Thomas Bayrle, Deutschland

Nach einer Ausbildung zum Weber studierte Thomas Bayrle (*1937, Berlin) an der Werkkunstschule Offenbach Gebrauchsgrafik. 1961 gründete er zusammen mit Bernhard Jäger die Gulliver-Presse in Bad Homburg, in der bis 1965 experimentelle Bücher, Mappen, Pamphlete entstanden. 1964 nahm er an der documenta 3 und 1977 an der documenta 6 in Kassel teil. Neben seiner freien künstlerischen Arbeit unterrichtete Bayrle von 1975 bis 2005 an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste Städelschule in Frankfurt. Bayrle lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.