AUSSTELLUNG

„PLAKATIERT! Reflexionen des indigenen Nordamerika“
Anhand von etwa 100 Plakaten aus den 1970er Jahren bis heute werden ausgewählte Aspekte indigener Lebenswelten zwischen der Arktis und dem US-amerikanischen Süden gezeigt.

HEIDELBERGER STELLUNGNAHME

„Dekolonisierung erfordert Dialog, Expertise und Unterstützung“

WAS SEHE ICH?

Über die Holzskulptur auf dem Plakat zur Ausstellung „WELTENBEWEGEND. Migration macht Geschichten“