SONDERFÜHRUNG

„Übergänge und Wissensvermittlung. Momentaufnahmen des Alterns in Ozeanien“
Mit Matthias Claudius Hofmann (Kustos Ozeanien, Weltkulturen Museum)
Mittwoch, 8. Mai, 18 Uhr

Was versteht man unter Alter und Älterwerden in Ozeanien? Und was hat das mit Tätowierungen zu tun? Warum tauschen der jüngere und der ältere Bruder im Sepikgebiet Neuguineas Fische gegen Sagomehl? Und wie gedenkt man dort der Verstorbenen?

Die Führung führt ein in Perspektiven auf die soziale Konstruktion von Älterwerden, Altsein sowie die damit verbundenen gesellschaftlichen Rollen im ozeanischen Raum. Im Mittelpunkt stehen dabei die Beziehungen zwischen der älteren und der jüngeren Generation: Übergangsriten und die Initiation von Menschen in eine neue soziale Altersklasse sowie die Weitergabe von traditionellem Wissen von einer Generation an die nächste.

Anhand von Beispielen aus Ozeanien führt Matthias Claudius Hofmann, Kustos für Ozeanien im Weltkulturen Museum, durch die aktuelle Ausstellung GREY IS THE NEW PINK.

7€ / 3,50€. Kosten der Führung im Eintritt inklusive
Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29