THEATER IN BEWEGUNG: SWOP

von•da•hier•her•dort•hin
Kooperation mit dem Jungen Schauspiel Frankfurt

Was passiert, wenn Museum auf Theater trifft? WELTENBEWEGEND wird zur Inspiration für eine Jugendperformance. Zwischen Selbstverortung und Fremdzuschreibung verhandelt das Junge Schauspiel Frankfurt kulturelle Identitäten, verfolgt die Wege der Exponate und erforscht die treibende Kraft des Motors Migration.

Nachdem wir schon im letzten Jahr Tanzführungen und eine Tanzperformance in GREY IS THE NEW PINK bestaunen konnten, geht es nun weiter mit Theater: Das Museum startet das neue Jahr mit einer Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt. Anhand der Ausstellung WELTENBEWEGEND befragt das junge Ensemble Phänomene des kulturellen Austauschs und bringt die Ergebnisse im Januar und Februar im Weltkulturen Museum auf die „Bühne“ der Ausstellung.

Deshalb ist es diese Woche laut im Museum: Die jugendlichen Teilnehmer*innen von SWOP proben in WELTENBEWEGEND.

AUSVERKAUFT! Eventuell gibt es Resttickets an der Abendkasse im Weltkulturen Museum.

Eine Kooperation des Jungen Schauspiel Frankfurt mit der Vermittlung des Weltkulturen Museums
Konzept und Regie: Martina Droste und Anna Stoß (Junges Schauspiel)
Dramaturgie: Stephanie Endter (Bildung und Vermittlung Weltkulturen Museum)