Heather Galbraith, Neuseeland

Heather Galbraith ist eine prominente neuseeländische Kuratorin für Kunst und Leiterin der School of Fine Arts. Sie war u.a. als Gründungsdirektorin/Kuratorin der St. Paul St Gallery an der AUT University Auckland tätig und initiierte und co-kuratierte „Sharp Shooting: self-published journals, zines, posters and ephemera by artists and designers”. 2009 war sie Co-Kuratorin der Ausstellung „Save Yourself” von Francis Upritchard auf der Venedig Biennale. 2013 wird sie als stellvertretende Kommissarin wieder in dem NZ@Venice Projekt involviert sein.

Gemeinsam mit Bryce Galloway kuratierte Heather Galbraith die Ausstellung "Incredibly hot Sex with hideous People. Zines aus Neuseeland" im Green Room des Weltkulturen Museums.