Frankfurter Rundschau, 17. Mai 2018, "Alltagsdinge mit unsichtbarem Makel"