APOLLO (vergriffen!)

Christin Berg (DE), Benedikte Bjerre (DK), Andreas Bülow Cosmus (DK), Oscar Carlson (SE), Ian Edmonds (CA), Natasja Loutchko (SE), John Skoog (SE), Giovanni Sortino (IT) und Marcello Spada (IT): 96 Seiten, 49 Abb., Englisch.

Auf die im Green Room des Weltkulturen Museums durchgeführte Ausstellung „Apollo“ vom 10. Juli - 11. August 2013 Bezug nehmend, greift die daraus entstandene Publikation den Flair des Projekts erneut auf.

Im Frühling 2013 verbrachten neun Künstler einen Monat in der Villa Lugaresi in Bellaria, einem kleinen Ort an der adriatischen Küste, um das „Cinema-Teatro Apollo“, ein ehemaliges Kino, wieder zu eröffnen. Wie auch die Stadt Bellaria selbst, haben das Kino und die Villa viele Transformationen in den letzten 100 Jahren erfahren. Durch die Wiedereröffnung des Kinos versuchte die Gruppe verschiedene Veränderungen und Zeitbrüche miteinander zu konfrontieren.

Die Publikation dokumentiert zeitgenössische ethnographische und künstlerische Praxis von ehemaligen und derzeitigen Kunststudenten der Städelschule und lässt sowohl Raum zur Interpretation, als auch zur Imagination des „Cinema-Teatro Apollo“.