ANSICHTSSACHEN. Ein Lesebuch zu Museum und Ethnologie in Frankfurt am Main

Museum der Weltkulturen (Hrsg.): 367 Seiten, 115 Abb., ISBN 3-7973-0918-X.
€29.80

Am 22. Oktober 2004 wurde das Museum der Weltkulturen 100 Jahre alt – Anlass für eine Rückschau auf ein Jahrhundert des ethnografischen Sammelns und Ausstellens in Frankfurt am Main, für eine aktuelle Standortbestimmung des Museums in der kulturellen Öffentlichkeit und für den Entwurf von Zukunftsperspektiven. Zum runden Geburtstag des Museums erscheint ein Jubiläumsband, der nicht nur die Geschichte des Hauses nachvollzieht, sondern darüber hinaus in anschaulicher und anregender Form Einblicke in die Arbeitswelt des Museums hinter den Kulissen der Ausstellungen gewährt. Reich bebildert und in allgemein verständlicher Sprache verfasst, stellt das Lesebuch die traditionellen Arbeitsbereiche des Museums – Sammeln, Forschen, Bewahren und Vermitteln – in Essays, Interviews und vignettenartigen Bild- und Objektbeschreibungen zu den Schätzen unserer Sammlungen vor. Das breit gefächerte Inhaltsverzeichnis reflektiert die Einbindung ethnologischer Arbeitsweisen und Ziele in zeitgebundene Auffassungen von Gesellschaft und Wissenschaft und dokumentiert die historischen Veränderungen im Selbstbild des Museums, das heute die Förderung interkultureller Kompetenz als eine seiner wichtigsten Aufgaben betrachtet.