Zurück zur Übersicht

1:1 CONCERTS©

1 Musiker*in, 1 Zuhörer*in, 2 Meter Abstand – ein intimes Konzert, ein musikalisches Blind Date

In Kooperation mit 1:1 Concerts© in der Ausstellung „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“

1 Zuhörer*in und 1 Musiker*in treffen nach einem wortlosen, eröffnenden Blickkontakt für zehn Minuten aufeinander – in Museen, Galerien, einem Hinterhof, einer Küche oder einem Büro–und lassen ein ganz intimes Konzert entstehen. Als musikalisches „Blind Date” ist das Erlebnis sowohl für Musiker*in als auch Hörer*in eine Überraschung: Name, Instrument und Stilrichtung - ob Glockenspiel oder Violine, von Barock bis zu freier Improvisation – werden nicht verraten.

Welches Stück gespielt wird, entscheidet der/die Musiker*in im Moment des „Augenblicks”. Die Zuhörer*innen begegnen den Musiker*innen persönlich, auf Augenhöhe und in Verbundenheit. Mit diesem Format können unter Einhaltung aller offiziell geltenden Auflagen im Rahmen der Coronabestimmungen kleine und sehr individuelle live Konzerte entstehen.

Die Konzerte im Weltkulturen Museum finden in der Ausstellung

„GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“ im Avim-Raum statt. Nach dem Konzert besteht die Möglichkeit noch die restliche Ausstellung zu besichtigen.

Kostenfrei. Weitere Informationen und Anmeldung unter http://1to1concerts.de/frankfurt/ 

Weitere Termine am Mittwoch, 7. Juli, ab 18 Uhr




Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29