Natur, Kultur, Architektur

Wanderwege

Die Objekte im Weltkulturen Museum haben alle verschiedene Länder und Kontinente auf ihrer Reise ins Museum durchquert. Im Laufe der über hundertjährigen Geschichte des Museums sind tausende Objekte aus den Amerikas, Afrika, Südostasien und Ozeanien aus verschiedenen Jahrhunderten gesammelt und nach Frankfurt gebracht worden. Welche Reiseroute haben sie dabei genommen? Was ist an ihnen so speziell? Und warum sind sie nun im Museum?

Anhand der Bildungssammlung zum Anfassen und bei einem Rundgang durch die aktuelle Sonderausstellung des Museums erfahren wir mehr über Alltagsobjekte, Kunstwerke und Kulturvorstellungen. Dabei geht es immer auch darum, den eigenen Alltag mit dem Museum in Verbindung zu setzen. Ideen und Erkenntnisse werden im Anschluss gestalterisch umgesetzt.

Das Angebot wird jeweils individuell an die Teilnehmenden angepasst.

Dauer: 2,5 Stunden, kostenlos.
Info und Anmeldung unter: 069 212 45115 oder
weltkulturen.bildung@stadt-frankfurt.de

Dieses gemeinnützige Vermittlungsprojekt richtet sich an Deutschlernende, die bis jetzt keine oder nur sehr eingeschränkt Gelegenheit hatten, Kulturangebote wahrzunehmen.

Das Angebot ist als Gruppe buchbar. Im Rahmen von „Natur, Kultur, Architektur“ können neben dem Weltkulturen Museum auch das Senckenberg Naturmuseum und das DAM Deutsches Architekturmuseum besucht werden.

Eine Kooperation des Weltkulturen Museum mit dem Senckenberg Naturmuseum und dem DAM Deutsches Architekturmuseum

Wir danken dem Kulturamt der Stadt Frankfurt für die finanzielle Unterstützung.

Aktueller Flyer