Zurück zur Übersicht

FINISSAGE

„SW5Y - Fünf Jahre zivile Seenotrettung“

Neben Sea-Watch e.V. kommen Vertreter*innen befreundeter Organisationen und Netzwerke, die sich gegen das Sterbenlassen, für sichere Fluchtwege und  Menschenrechte für alle einsetzen.

Ab 14 Uhr können Sie auf die Vertreter*innen von Amnesty International, Humanitarian Pilots Initiative, Initiative 19. Februar Hanau, Pro Asyl, die Seebrücke, WatchtheMed Alarmphone und We‘ll Come United Rhein-Main treffen, die an Informationsständen über ihre Arbeit erzählen.

In Impulsvorträgen zwischen 14.30 – und 17.30 Uhr stellen sich die teilnehmenden Organisationen nochmals vor, berichten über ihre Arbeit und stehen für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Ab 18 Uhr gibt es Live-Musik von AMEWU, Rapper und einer der talentiertesten Live-MCs Deutschlands.

Die Finissage findet im Hof des Weltkulturen Labors statt.

Die Ausstellung ist an dem Tag regulär von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Veranstaltung wird unter Berücksichtigung von Corona-Auflagen stattfinden.

Eintritt frei





Weltkulturen Labor, Schaumainkai 37