Oktober 2021

  • Samstag, 2. Oktober 2021 - 14:00 - 14:30
    ***ABGESAGT*** INKLUSIVE FÜHRUNG
    #einfachreinkommen
    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“
    mit Iris Loew, Nico Lazic, Jana Sassor
    Δ ***ABGESAGT*** INKLUSIVE FÜHRUNG

    #einfachreinkommen

    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“

    mit Iris Loew, Nico Lazic, Jana Sassor

    Unter dem Motto #einfachreinkommen machen Menschen mit und ohne Behinderungen im September und Oktober gemeinsam Führungen in Frankfurter Museen und Kunstinstitutionen. Die Idee dazu kommt von der Lebenshilfe Frankfurt, die dieses Jahr ihren 60sten Geburtstag feiert.

    Auch das Weltkulturen Museum ist dabei! Interessierte können an zwei inklusiven interaktiven Führungen durch die Ausstellung „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“teilnehmen.

    Unsere Welt(en) sind voller Farbe, aber sehen alle Kulturen auch das Gleiche? Während die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Farbwahrnehmung bei allen Menschen dieselben sind, bestimmen die Wellenlängen des Lichtes noch lange nicht, wie wir Farbeindrücke benennen, in wie viele (und was für) Kategorien wir sie einteilen und welche Bedeutungen und Assoziationen wir diesen Farben zuschreiben.





    7€ / 3,50€
    Kosten der Führung im Eintritt inklusive
    Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29
    Anmeldung über Lebenshilfe Frankfurt, Maria Hauf, Telefon: 069 – 174 892 771, E-Mail:

    schließen
  • Samstag, 2. Oktober 2021 - 16:00 - 16:30
    ***ABGESAGT*** INKLUSIVE FÜHRUNG
    #einfachreinkommen
    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“
    mit Iris Loew, Nico Lazic, Jana Sassor
    Δ ***ABGESAGT*** INKLUSIVE FÜHRUNG

    #einfachreinkommen

    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“

    mit Iris Loew, Nico Lazic, Jana Sassor

    Unter dem Motto #einfachreinkommen machen Menschen mit und ohne Behinderungen im September und Oktober gemeinsam Führungen in Frankfurter Museen und Kunstinstitutionen. Die Idee dazu kommt von der Lebenshilfe Frankfurt, die dieses Jahr ihren 60sten Geburtstag feiert.

    Auch das Weltkulturen Museum ist dabei! Interessierte können an zwei inklusiven interaktiven Führungen durch die Ausstellung „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“teilnehmen.

    Unsere Welt(en) sind voller Farbe, aber sehen alle Kulturen auch das Gleiche? Während die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Farbwahrnehmung bei allen Menschen dieselben sind, bestimmen die Wellenlängen des Lichtes noch lange nicht, wie wir Farbeindrücke benennen, in wie viele (und was für) Kategorien wir sie einteilen und welche Bedeutungen und Assoziationen wir diesen Farben zuschreiben.





    7€ / 3,50€
    Kosten der Führung im Eintritt inklusive
    Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29
    Anmeldung über Lebenshilfe Frankfurt, Maria Hauf, Telefon: 069 – 174 892 771, E-Mail:

    schließen
  • Sonntag, 3. Oktober 2021 - 15:00 - 16:00
    ÖFFENTLICHE FÜHRUNG
    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“
    Δ ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“

    mit Berit Mohr

    Unsere Welt(en) sind voller Farbe, aber sehen alle Kulturen auch das Gleiche? 

    Während die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Farbwahrnehmung bei allen Menschen dieselben sind, bestimmen die Wellenlängen des Lichtes noch lange nicht, wie wir Farbeindrücke benennen, in wie viele (und was für) Kategorien wir sie einteilen und welche Bedeutungen und Assoziationen wir diesen Farben zuschreiben.

    Bei einem Gang durch die Ausstellung erläutert Berit Mohr die sprach- und kulturabhängigen Unterschiede in der Farbwahrnehmung.





    7€ / 3,50€
    Kosten der Führung im Eintritt inklusive
    Bitte melden Sie sich über den Buchungsbutton an.
    Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29

    schließen
  • Dienstag, 5. Oktober 2021 - 14:00
    HYBRIDE AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
    „Invisible Inventories. Zur Kritik kenianischer Sammlungen in westlichen Museen“
    Δ HYBRIDE AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

    „Invisible Inventories. Zur Kritik kenianischer Sammlungen in westlichen Museen“

    Wir freuen uns sehr, Sie zur digitalen Teilnahme an der hybriden Eröffnung der Ausstellung „Invisible Inventories. Zur Kritik kenianischer Sammlungen in westlichen Museen“ einzuladen!

    ***Die Eröffnung am 5. Oktober wird hier live übertragen.***

    Wie können wir kenianische Kulturgüter, die sich im Besitz von Institutionen im Globalen Norden befinden, für die heutige kenianische Gesellschaft zugänglich machen?

    Mit diesem Anliegen beschäftigt sich seit 2018 das „International Inventories Programme" (IIP), das kenianische sowie europäische Künstler*innen und Wissenschaftler*innen zusammenbringt. Im Zentrum des Projektes steht die Entwicklung einer Datenbank aller kenianischen Objekte, die sich in den Museen Europas und Nordamerikas befinden. Nach vorangegangenen Ausstellungen in Nairobi (18.3.-30.5.2021) und Köln (28.5.-29.8.2021) wird die Visualisierung dieser Datenbank nun zusammen mit weiteren wissenschaftlichen und künstlerischen Beiträgen im Weltkulturen Museum gezeigt.

    Neben der Verhandlung von Restitutionsfragen, wird ein Forum geschaffen, indem intellektuelle und emotionale Auseinandersetzungen mit einzelnen Objekten stattfinden. Die Ausstellung widmet sich ebenfalls den psychologischen und politischen Auswirkungen, die durch den Verlust beziehungsweise die Abwesenheit bestimmter Objekte in den Gemeinschaften, in denen sie geschaffen wurden, entstanden sind. Im Weltkulturen Museum stehen die Perspektiven und Stimmen aus Kenia im Mittelpunkt der Betrachtung. 

    Zu sehen sind Werke der Künstlerkollektive The Nest und SHIFT, Interviews mit Mitgliedern lokaler Gesellschaften in Kenia, Filmmaterial der vom Projekt organisierten Diskussionsrunden sowie Ergebnisse der gemeinsamen Forschung an Sammlungsobjekten. Um auch die unterschiedlichen Sichtweisen auf die Inszenierung dieser Objekte deutlich zu machen, werden die Künstlerkollektive einen Raum der Ausstellung während ihrer Laufzeit umgestalten: Auf diese Weise wird die museale Präsentation selbst zur Diskussion gestellt.


    1. Beteiligte Wissenschaftler*innen und Künstler*innen:
      The Nest Collective: Jim Chuchu, Njoki Ngumi (Kenia)
      SHIFT Kollektiv: Sam Hopkins (Kenia/Deutschland), Marian Nur Goni (Frankreich), Simon Rittmeier (Deutschland)
      National Museums of Kenya: Lydia Nafula, Philemon Nyamanga, George Juma Ondeng’, Njeri Gachihi, Lydia Galavu und das Tuzi Kollektiv (Kenia)
      Rautenstrauch-Joest-Museum: Clara Himmelheber (Deutschland)
      Weltkulturen Museum: Julia Friedel, Leonie Neumann (Deutschland)


    Hier berichtet 3Sat in der Sendung Kulturzeit über die Ausstellung in Nairobi.





    ***Die Eröffnung wird live auf https://www.weltkulturenmuseum.de/de/museum/eroeffnung-iip/ übertragen.***

    schließen
  • Mittwoch, 6. Oktober 2021 - 19:30 - 20:30
    ONLINE FÜHRUNG
    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“
    mit Claudia Gaida
    Δ ONLINE FÜHRUNG

    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“

    mit Claudia Gaida

    Unsere Welt(en) sind voller Farbe, aber sehen alle Kulturen auch das Gleiche? 

    Während die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Farbwahrnehmung bei allen Menschen dieselben sind, bestimmen die Wellenlängen des Lichtes noch lange nicht, wie wir Farbeindrücke benennen, in wie viele (und was für) Kategorien wir sie einteilen und welche Bedeutungen und Assoziationen wir diesen Farben zuschreiben.

    Anhand verschiedener Objekt- und Ausstellungsansichten erläutert Iris Loew die sprach- und kulturabhängigen Unterschiede in der Farbwahrnehmung.

    Der Vortrag mit Bildmaterial und anschließendem Chat-Gespräch findet via Zoom statt.



    kostenfrei
    Bitte melden Sie sich über den Buchungsbutton an.

    schließen
  • Samstag, 9. Oktober 2021 - 15:00 - 16:00
    ÖFFENTLICHE FÜHRUNG
    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“
    mit Berit Mohr
    Δ ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“

    mit Berit Mohr

    Unsere Welt(en) sind voller Farbe, aber sehen alle Kulturen auch das Gleiche? 

    Während die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Farbwahrnehmung bei allen Menschen dieselben sind, bestimmen die Wellenlängen des Lichtes noch lange nicht, wie wir Farbeindrücke benennen, in wie viele (und was für) Kategorien wir sie einteilen und welche Bedeutungen und Assoziationen wir diesen Farben zuschreiben.

    Bei einem Gang durch die Ausstellung erläutert Berit Mohr die sprach- und kulturabhängigen Unterschiede in der Farbwahrnehmung.





    7€ / 3,50€
    Kosten der Führung im Eintritt inklusive
    Bitte melden Sie sich über den Buchungsbutton an.
    Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29

    schließen
  • Sonntag, 10. Oktober 2021 - 15:00 - 16:00
    KURATORINNENFÜHRUNG
    „Invisible Inventories. Zur Kritik kenianischer Sammlungen in westlichen Museen“
    mit Leonie Neumann und Julia Friedel (Kustodinnen der Sammlung Afrika)
    Δ KURATORINNENFÜHRUNG

    „Invisible Inventories. Zur Kritik kenianischer Sammlungen in westlichen Museen“

    mit Leonie Neumann und Julia Friedel (Kustodinnen der Sammlung Afrika)

    Wie können wir kenianische Kulturgüter, die sich im Besitz von Institutionen im Globalen Norden befinden, für die heutige kenianische Gesellschaft zugänglich machen? Mit diesem Anliegen beschäftigt sich seit 2018 das „International Inventories Programme" (IIP), das kenianische sowie europäische Künstler*innen und Wissenschaftler*innen zusammenbringt.

    Nach Stationen in Nairobi und Köln ist das Ausstellungsprojekt „Invisible Inventories“ nun im Frankfurter Weltkulturen Museum zu sehen. Leonie Neumann und Julia Friedel geben einen Einblick in die Entstehung und Bedeutung des internationalen Projekts.






    3€ / ermäßigt 1,50€
    Kosten der Führung im Eintritt inklusive
    Bitte melden Sie sich über den Buchungsbutton an.
    Weltkulturen Museum, Schaumainkai 37

    schließen
  • Samstag, 16. Oktober 2021 - 15:00 - 16:00
    ÖFFENTLICHE FÜHRUNG
    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“
    mit Berit Mohr
    Δ ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“

    mit Berit Mohr

    Unsere Welt(en) sind voller Farbe, aber sehen alle Kulturen auch das Gleiche? 

    Während die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Farbwahrnehmung bei allen Menschen dieselben sind, bestimmen die Wellenlängen des Lichtes noch lange nicht, wie wir Farbeindrücke benennen, in wie viele (und was für) Kategorien wir sie einteilen und welche Bedeutungen und Assoziationen wir diesen Farben zuschreiben.

    Bei einem Gang durch die Ausstellung erläutert Berit Mohr die sprach- und kulturabhängigen Unterschiede in der Farbwahrnehmung.





    7€ / 3,50€
    Kosten der Führung im Eintritt inklusive
    Bitte melden Sie sich über den Buchungsbutton an.
    Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29

    schließen
  • Mittwoch, 20. Oktober 2021 - 18:00 - 19:00
    ÖFFENTLICHE FÜHRUNG
    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“
    mit Severine Meier
    Δ ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“

    mit Severine Meier

    Unsere Welt(en) sind voller Farbe, aber sehen alle Kulturen auch das Gleiche? 

    Während die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Farbwahrnehmung bei allen Menschen dieselben sind, bestimmen die Wellenlängen des Lichtes noch lange nicht, wie wir Farbeindrücke benennen, in wie viele (und was für) Kategorien wir sie einteilen und welche Bedeutungen und Assoziationen wir diesen Farben zuschreiben.

    Bei einem Gang durch die Ausstellung erläutert Berit Mohr die sprach- und kulturabhängigen Unterschiede in der Farbwahrnehmung.





    7€ / 3,50€
    Kosten der Führung im Eintritt inklusive
    Bitte melden Sie sich über den Buchungsbutton an.
    Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29

    schließen
  • Samstag, 23. Oktober 2021 - 15:00 - 16:00
    KURATORINNENFÜHRUNG
    „Invisible Inventories. Zur Kritik kenianischer Sammlungen in westlichen Museen“
    mit Julia Friedel (Kustodin der Sammlung Afrika)
    Δ KURATORINNENFÜHRUNG

    „Invisible Inventories. Zur Kritik kenianischer Sammlungen in westlichen Museen“

    mit Julia Friedel (Kustodin der Sammlung Afrika)

    Wie können wir kenianische Kulturgüter, die sich im Besitz von Institutionen im Globalen Norden befinden, für die heutige kenianische Gesellschaft zugänglich machen? Mit diesem Anliegen beschäftigt sich seit 2018 das „International Inventories Programme" (IIP), das kenianische sowie europäische Künstler*innen und Wissenschaftler*innen zusammenbringt.

    Nach Stationen in Nairobi und Köln ist das Ausstellungsprojekt „Invisible Inventories“ nun im Frankfurter Weltkulturen Museum zu sehen. Julia Friedel gibt einen Einblick in die Entstehung und Bedeutung des internationalen Projekts.






    3€ / ermäßigt 1,50€
    Kosten der Führung im Eintritt inklusive
    Bitte melden Sie sich über den Buchungsbutton an.
    Weltkulturen Museum, Schaumainkai 37

    schließen
  • Sonntag, 24. Oktober 2021 - 15:00 - 16:00
    ÖFFENTLICHE FÜHRUNG
    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“
    mit Iris Loew
    Δ ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“

    mit Iris Loew

    Unsere Welt(en) sind voller Farbe, aber sehen alle Kulturen auch das Gleiche? 

    Während die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Farbwahrnehmung bei allen Menschen dieselben sind, bestimmen die Wellenlängen des Lichtes noch lange nicht, wie wir Farbeindrücke benennen, in wie viele (und was für) Kategorien wir sie einteilen und welche Bedeutungen und Assoziationen wir diesen Farben zuschreiben.

    Bei einem Gang durch die Ausstellung erläutert Iris Loew die sprach- und kulturabhängigen Unterschiede in der Farbwahrnehmung.





    7€ / 3,50€
    Kosten der Führung im Eintritt inklusive
    Bitte melden Sie sich über den Buchungsbutton an.
    Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29

    schließen
  • Samstag, 30. Oktober 2021 - 15:00 - 17:00
    LIVE WORKSHOP FÜR KINDER
    Satourday „6.000 Sammler*innen“
    mit Besuch der Ausstellung „Invisible Inventories. Zur Kritik kenianischer Sammlungen in westlichen Museen“
    mit Iris Loew
    Δ LIVE WORKSHOP FÜR KINDER UND FAMILIEN

    Satourday „6.000 Sammler*innen“

    mit Iris Loew

    Die Objekte im Weltkulturen Museum sind von mehr als 6.000 verschiedenen Menschen gesammelt und ans Museum übergeben worden. Warum, wo und wie haben sie all die Dinge „gesammelt“? Was erfahren wir heutzutage über diejenigen, denen sie zuvor gehörten?

    In der Labor-Ausstellung „Invisible Inventories. Zur Kritik kenianischer Sammlungen in westlichen Museen“ gehen wir all diesen Fragen auf den Grund und erfahren, was alles hinter dem „Sammeln“ steckt.




    Für Kindern ab 6 Jahren
    kostenfrei
    Bitte melden Sie sich über den Buchungsbutton an.
    Weltkulturen Labor, Schaumainkai 37

    schließen
  • Sonntag, 31. Oktober 2021 - 15:00 - 16:00
    ÖFFENTLICHE FÜHRUNG
    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“
    mit Berit Mohr
    Δ ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

    „GRÜNER HIMMEL, BLAUES GRAS. Farben ordnen Welten“

    mit Berit Mohr

    Unsere Welt(en) sind voller Farbe, aber sehen alle Kulturen auch das Gleiche? 

    Während die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Farbwahrnehmung bei allen Menschen dieselben sind, bestimmen die Wellenlängen des Lichtes noch lange nicht, wie wir Farbeindrücke benennen, in wie viele (und was für) Kategorien wir sie einteilen und welche Bedeutungen und Assoziationen wir diesen Farben zuschreiben.

    Bei einem Gang durch die Ausstellung erläutert Berit Mohr die sprach- und kulturabhängigen Unterschiede in der Farbwahrnehmung.





    7€ / 3,50€
    Kosten der Führung im Eintritt inklusive
    Bitte melden Sie sich über den Buchungsbutton an.
    Weltkulturen Museum, Schaumainkai 29

    schließen