AUSSTELLUNG

„GREY IS THE NEW PINK - Momentaufnahmen des Alterns”
Wer ist wo wann alt? Kann man der „Herausforderung Alter” optimistisch begegnen?
Ermäßigter Eintritt auch für Besucher*innen ab 65 Jahren

KURATORENFÜHRUNG

„PLAKATIERT! Reflexionen des indigenen Nordamerika“
mit Markus Lindner
Samstag, 29. Juni, 15 Uhr

DAS WELTKULTUREN MUSEUM WILL'S WISSEN

Rezepte für jung und alt: Hier geht's zum offiziellen Rezeptbuch zur Ausstellung GREY IS THE NEW PINK.

ERST STECHENDER SCHMERZ, DANN STOLZER SCHMUCK

Die Kalinga auf den Philippinen zeigen auf großen Portraits ihre bemalte Haut in der aktuellen Ausstellung GREY IS THE NEW PINK. Ihre Tattoos sind mehr als Kunstwerke am Körper, sie dienen als identitätsstiftendes Symbol, Verschönerung und bleibende Erinnerungen bis über den Tod hinaus.

HEIDELBERGER STELLUNGNAHME

„Dekolonisierung erfordert Dialog, Expertise und Unterstützung“