1 2 3 ... 13 >
1 2 3 ... 13 >
Zurück zur Übersicht

IN PLAIN SIGHT. #ICHBINSICHTBAR

***Ausstellungseröffnung am 27. August, 19 Uhr***

„In Plain Sight. #ichbinsichtbar“ ist eine Gastausstellung von Kosmos e.V. im Weltkulturen Labor begleitend zur Ausstellung „HIDDEN IN PLAIN SIGHT. Vom Unsichtbarmachen und Sichtbarwerden“.

Mit Portraits und Statements erzählen junge Menschen von ihren ganz unterschiedlichen Lebensrealitäten, ihren Diskriminierungs- und Rassismuserfahrungen, ihren Wünschen und Forderungen an die Gesellschaft und Politik. Ziel dieser Ausstellung ist, auf die fehlende Repräsentation von jungen und migrantisch gelesenen Menschen aufmerksam zu machen, indem ein Raum für sie geschaffen wird, um ihre Stimmen hör- und sichtbar zu machen. Um die Ziele dieser Ausstellung öffentlich zu verstärken, wird die Ausstellung von einer Social Media-Kampagne begleitet. Unter dem Hashtag #Ichbinsichtbar können junge Menschen ihre Geschichten auf den sozialen Medien in dem Format der Ausstellungsbilder teilen.

Die Ausstellung richtet sich an junge Menschen, die aufgrund ihrer Rassismus- und Diskriminierungserfahrungen in unserer Gesellschaft nicht gehört und ernstgenommen werden. Damit soll die Ausstellung jungen Menschen als Empowerment-Fläche dienen und ihre Stimmen hör- und sichtbar machen. Gleichzeitig richtet sich die Ausstellung an alle Menschen, um die gesellschaftliche Vielfalt und das Sichtbarwerden unterschiedlicher Lebensrealitäten zu zeigen.

Laut der More in Common Studie (2019) gehören 45% der 18-29-Jährigen in Deutschland zum „Unsichtbaren Drittel“ unserer Gesellschaft, das sich weniger als andere für Demokratie einsetzt und häufig von den demokratischen Institutionen enttäuscht ist. Unter diesen 45% ist die Zahl der Jugendbeteiligung migrantisch gelesener Menschen noch geringer. Die Ausstellung möchte einen Beitrag leisten, um den gesellschaftlichen Dialog auf dieses „Unsichtbare Drittel“ der Gesellschaft zu fokussieren und den Diskurs darüber anzuregen.

Der innovative Charakter der Ausstellung liegt in der Art, wie das Thema aufgearbeitet und erzählt wird. Durch unterschiedliche Zugänge sollen mehrere Ebenen über das Thema eröffnet und Interessierte mit unterschiedlichen Elementen angesprochen werden. Das Ausstellungsmaterial besteht hauptsächlich aus Portrait-Bildern von jungen Menschen, die in Statements von ihren Erfahrungen in der Gesellschaft, ihren Wünschen und Forderungen erzählen. Zusätzlich werden bei der Ausstellung auditive Elemente bereitgestellt, die über QR-Codes angehört werden können. Die Audiodateien bestehen aus Gefühlsbeschreibungen, Gedanken, Monologen und Dialogen zu diesem Thema. Die auditiven Elemente bieten neben visuellen Elementen weitere Zugänge zur Informationsvermittlung und bilden damit einen wichtigen Baustein für die Ausstellung.


  1. Kurator*innen
    Vecihe Baris Uyar, Sohrab Nazari, Arian Darat
  2. Ort, Öffnungszeiten, Preise
    Weltkulturen Museum
    Schaumainkai 37
    60594 Frankfurt

    3€ / ermäßigt 1,50€
    Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre Eintritt frei

    Öffnungszeiten: Di – So, 11 – 18 Uhr, Mi, 11 – 20 Uhr
    Für den Besuch unserer Ausstellungen benötigen Sie aktuell keine Voranmeldung mehr.
  3. Hygienerichtlinien

    Helfen Sie, sich und andere zu schützen:

    - Bitte zeigen Sie beim Eintritt ins Museum an der Kasse einen der folgenden Nachweise vor: Impfzertifikat (digital oder Impfpass), Genesenennachweis, negativer Testnachweis (nicht älter als 48 Stunden)
    - Bitte halten Sie beim Eintreten und an der Kasse den Sicherheitsabstand von 1,50 m ein.
    - Es besteht Maskenpflicht. Bitte tragen Sie eine medizinische Schutzmaske (OP-Maske oder Schutzmasken der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar ohne Ausatemventil).
    - Bitte halten Sie mindestens 1,5 m Abstand zum Museumspersonal und anderen Besucher*innen.
    - Bitte halten Sie die Nies-Etikette ein, waschen oder desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände.
    - Akut erkrankte Personen oder mit grippalen Symptomen müssen leider vom Museumsbesuch absehen.
    - Bitte benutzen Sie den gekennzeichneten separaten Ausgang.
  4. Audiospuren

    1 - Jasmin´s Geschichte



    2 - Mahwish´s Geschichte


    3 - Melek´s Geschichte


    4 - Mohammed´s Geschichte


    5 - Rany´s Geschichte


    6 - Samah´s Geschichte


    7 - Nalin & Burak´s Geschichte


    8 - Ridwan´s Geschichte


    9 - Sophia´s Geschichte


    10 - Tinush´s Geschichte


    11 - Nassira´s Geschichte


    12 - Die Ausstellung


    13 - Impressum


    14 - Raqiya´s Geschichte


    15 - Sabri´s Geschichte


    16 - Damla´s Gedanken


    17 - Rostam´s Geschichte


    19 - Mehrdimensionale Diskriminierung


    20 - Arme Künstler:innen


    22 - Schönheit


    23 - Meine Gedanken über Politik


    24 - Diversity-Lexikon


Unser (Online-)Begleitprogramm finden Sie hier.