PLAKATIERT! Reflektionen des indigenen Nordamerikas

Eröffnung: Mittwoch, 26. Juni 2019

Die Ausstellung untersucht wie die Lebenswelt der indigenen Bevölkerung Nordamerikas in Plakaten der 1970er Jahre bis heute dargestellt wird. Dabei handelt es sich nicht nur um indigen produzierte Plakate, sondern auch solche, die sich an die indigene Bevölkerung vom Polarkreis bis in die südlichen USA richten. Themen werden u.a. Gesundheit, Kunst(handwerk), Bildung und Religion sein.

Die Ausstellung im Weltkulturen Labor wird von Ethnologie-Studierenden der Goethe-Universität kuratiert.

Weltkulturen Labor, Schaumainkai 37, 60594 Frankfurt

Termin.: 
Donnerstag, 27. Juni 2019 - 11:00 bis Sonntag, 1. Dezember 2019 - 18:00
Unter "Aktuell" anzeigen: 
nein