FILMABEND

Langzeitdokumentation „Adelheid, Kornelius & die Töde“ in Anwesenheit der Regisseurin Kirstin Schmitt und der Filmproduzentin Maren Schmitt
(91minuten, Langzeitdokumentation, Original hessisch mit englischen Untertiteln)

Adelheid (79) macht stets alles anstandslos mit. Doch Kornelius Krebsdiagnose bringt bisherige Beziehungsstrukturen ins Wanken. Fortan bereitet sich Adelheid auf das Witwentum vor, denn Sie ahnt dass sie ihren geliebten und tonangebenden Ehemann überleben könnte... 

ADELHEID, KORNELIUS & DIE TÖDE ist ein poetischer und humorvoller Kinodokumentarfilm über Beziehung, das Altern und Sterben. Aber vor allem ist er eine Liebeserklärung an das Leben! Mit unzensierten Schamlosigkeit des Denkens und Schlappmaul-Humor begegnen die Filmhelden allen Widrigkeiten des Lebens.

Mit Einführung in den Film durch die anwesende Regisseurin und Produzentin und anschließender Diskussion.

Donnerstag, 16. Mai 2019 - 19:00
Kalender: 
5€ / 2,50€
Weltkulturen Labor, Schaumainkai 29